Fragen? Rufen Sie uns an!

0 91 95 - 83 81

einkaufen
  gehen
>>

Warenkorb X

  Warenwert  0,00 € 
Hof-Pastete Classico
08.07.24 - 30.09.24

Hof-Pastete Classico

Allos GmbHEU-Bio Deutschland
Vegetarischer Brotaufstrich Classico.

Die Allos Gourmet Pastete Classico gilt aufgrund ihres vollwürzigen und deftigen Geschmacks als vegetarische Alternative zur feinen Leberwurst. Die fein-cremige Konsistenz macht sie vielfältig einsetzbar und somit zu einem echten Allround-Talent.

Deutschland
lieferbar in 2-9 Tagen
2,95 €/St


pro St

2,65 €

0,13 kg

20,38 €/kg

 

Kontrolle: Allos GmbHEU-Bio

St
Merkzettel

Lebensmittelkennzeichnung

 
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal
920 KJ / 222 kcal
Fett
18,0g
davon gesättigte Fettsäuren
14,0g
Kohlenhydrate
9,0g
davon Zucker
0,5g
Eiweiß
4,6g
Salz
1,5g

Zutaten:

Wasser, Nährhefe* (22%), Kokosfett*, Kartoffelstärke*, pflanzliches Eiweiß* (aus Sonnenblumenkernen*), Meersalz, Sonnenblumenöl*, Tomatenmark*.

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung

Produktbeschreibung:

Was täte man ohne Pastete? Tja, man müsste sie wohl noch erfinden. Aber keine Sorge, das haben wir ja schon getan und in unserer Allos-Hof-Küche tolle Rezepte entwickelt. Aus besten Zutaten, rein pflanzlich. Fein cremig in der Konsistenz. Und herzhaft rustikal im Geschmack. Für jeden Wochentag haben wir eine Sorte im Angebot. Da wird das Wochenende schon ganz neidisch auf so viel Genuss unter der Woche.

Angaben zu LMIV

Verkaufsbezeichnung:

Pfanzlicher Brotaufstrich auf Nährhefebasis

Inverkehrbringer:

Allos Hof-Manufaktur GmbH, Postfach 10 75 27, D-28075 Bremen, Deutschland

Aufbewahrungs- und Verwendungshinweise

Vor Wärme schützen, Nach dem Öffnen gekühlt lagern und zügig aufbrauchen

Erfüllung der Sortimentsrichtlinien (SRL)

ja

BNN Identifikationskürzel

C%

Öko-Kontrollstellennummer

DE-ÖKO-003 (LACON Privatinstitut für Qualitätssicherung und Zertifizierung ökologisch erzeugter Lebensmittel GmbH)

Herkunft EU Bio Logo

EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft

Qualität & Zertifizierung

Deutsches staatliches Bio-Siegel, EU Bio-Siegel

Zollrechtliches / statistisches Ursprungsland

Deutschland

Ursprungsland / Ursprungsländer, aus dem die Rohstoffe des Artikels stammen

Diverse

Wechselnde Ursprungsländer

ja
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
Erfüllung der BNN Volldeklaration
ja
Aromen vorhanden?
nein
Zucker und/oder süßende Stoffe vorhanden
nein
Backtriebmittel vorhanden
nein
 
Verpackung
Nettofüllmenge oder Mengenangabe
125,0
Gramm (g)
Verpackungsart Artikel
Dose
kg
Mehrere Stücke je Endverbraucherverpackung?
nein
 
Warengruppenspezifische Angaben
Gefahrgut
nein
Gefahrstoff
nein
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
Vegan
ja
Vegetarisch
ja
Glutenfrei
ja
Glutenfrei (Verpackungsdeklaration)
1
Laktosefrei
ja
Laktosefrei (Verpackungsdeklaration)
2
Rohkost
nein
Ohne Schweinefleisch
ja
Ohne Rindfleisch
ja
 
Allergiehinweise
Hefe
enthalten
Erklärung zu den Allergenen
enthalten: Ja (laut Rezeptur enthalten)
 
Vitamine & MineralienBezugsgröße100 g
Bezugsgröße Portion:g

mit Unterstützung von

Datanature
Quelle: Hersteller, Datanature, abokiste - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Hersteller

Pionier für höchste Qualität

Im Jahr 1974 gründete Walter Lang seinen Hof als landwirtschaftliches Selbstversorgerprojekt mit Schwerpunkt Imkerei. Er zählt damit zu den wirklichen Pionieren der Naturkostszene. Mit seinem eigenen Honig stellte er bald auch die ersten köstlichen Fruchtschnitten mit Rohstoffen aus ökologischem Anbau her. 1980 kamen die ersten Fruchtaufstriche ohne Zucker hinzu sowie die handwerkliche Produktion von Honig-Dinkelgebäck.

Bereits zwei Jahre später folgte die Wiederentdeckung von Amaranth, dem Korn der Inkas, und die Herstellung der ersten Allos Amaranth-Produkte. Für ihr legendäres Amaranth-Früchte-Müsli ist die Firma Allos auch heute noch berühmt, und mit der heutigen Vielfalt der leckeren Müsli-Variationen hat Allos die Frühstückstische längst erobert. Später wurde die Produktvielfalt auch noch um Agavendicksaft, weitere Gebäcksorten, Knabbereien, Schokoladensnacks und andere Brotaufstriche erweitert, so dass das Allos-Sortiment heute fast alles rund ums Frühstück bietet.

Für die Firma Allos und ihre Mitarbeiter gilt die ursprüngliche Bedeutung von Qualität heute mehr denn je: als Wertmaßstab für die Wirkung auf das körperliche und geistige Wohlbefinden des Menschen. Am Menschen konkretisiert sich Qualität. Lebensmittel von hoher Qualität müssen natürlich, gesund und vielfältig sein. Diesen Anspruch erfüllt Allos seit 35 Jahren mit hochwertigen Rohstoffen aus dem ökologischen Landbau, die mittels schonender, handwerklicher Verarbeitungstechniken sorgsam zu geschmacksintensiven Lebensmitteln verarbeitet werden. Kein Wunder, dass der Naturkost-Pionier auch heute noch unübertroffen ist und 2007 die begehrte Auszeichnung nach dem „International Food Standard – höheres Niveau“ erhielt.



FirmennameAllos GmbH
PLZ49457
OrtDrebber
Telefon05445 - 98990
Fax05445 - 9899114
Internetwww.allos.de
Gründungsjahr1974
Bio seit1974
GeschäftsführungFrank von Glan, Alice Fridum
EG KontrolleDE-001-Öko-Kontrollstelle, Zertifiziert durch BSC Öko-Garantie
Zusätzliche Kontrollekeine Verbandszugehörigkeit
Sonstige ZertifizierungDie Zertifizierung der Unternehmensabläufe nach DIN EN ISO 9001 stellt sicher, dass Qualität, Mitarbeiterkommunikation und Kundenorientierung ständig verbessert werden. TÜV Nord IFS-.Standards HACCP
Herkunft der Grundstoffe- Getreide und Erdbeeren bekommen wir soweit möglich von Biolieferanten aus der Region. Ein Teil unserer Erdbeeren stammt vom lokalen Demeter-Hof Schütte, der mit seiner ökologischen Bewirtschaftung zum Erhalt der regionalen Kulturlandschaft beiträgt. - Bio-Gelbweizen bekommen wir von der Rolle Mühle aus dem Erzgebirge. Seit 1865 wird dort von der Familie Rolle Getreide zu Mehl vermahlen. Die Mühle arbeitet heute mit einem modernen Klein-Wasserkraftwerk. Sie wird komplett mit sauberem Strom aus regenerativen Energien betrieben. - Amaranth beziehen wir seit vielen Jahren in Bio-Qualität von Amaranthbauern aus Peru und schaffen ihnen damit eine gesicherte Existenzgrundlage. - Der Honig aus Mexiko stammt größtenteils aus den Regenwäldern Yucatans. Die ökologische Bienenhaltung der dort ansässigen Maya Indios sichert die Artenvielfalt der Regenwälder und sorgt gleichzeitig für ein verlässliches Einkommen der Familien. - Unseren Bergkräuterhonig bekommen wir von dem 700 ha großen Areal einer ökologisch bewirtschafteten Finca in Spanien. Die Betreiber haben es sich zur Aufgabe gemacht, die uralte Kulturlandschaft der Sierra Morena (Andalusien) durch extensive ökologische Landwirtschaft zu bewahren. Zwischen uralten Steineichenwäldern und Olivenhainen halten die Fincabetreiber alte Haustierrassen wie das iberische Schwein und betreiben die Bio-Imkerei.
Soziale AspekteAus aktuellem Anlass unterstützen wir die Campact-Kampagne gegen Gen-Mais
Quelle: www.allos.de

zurück

Zum Seitenanfang