Fragen? Rufen Sie uns an!

0 91 95 - 83 81

einkaufen
  gehen
>>

Allerheiligen ist Feiertag! Bitte helfen Sie unserem Einkaufsteam und füllen Sie rechtzeitig Ihre Kiste.
 

Für alle Dienstags- und Mittwochskunden ist der Bestellschluss bereits Freitag, der 29.10. um 6 Uhr morgens – auch für frische Backwaren.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Warenkorb X

  Warenwert  0,00 € 
Dinkelmehl Type 630

Dinkelmehl Type 630

BioTropic Deutschland
'Dinkel ist ein robustes, genügsames Korn, das selbst auf nährstoffarmen Böden problemlos gedeiht. Das Mehl Type 630 ist das hellste aller Dinkelmehle. Es ist sehr fein ausgemahlen und weist sehr gute Verarbeitungseigenschaften auf. Eine bekömmliche Alternative zu Weizenmehl Type 550 und für süße Backwaren, helle Brote und Brötchen oder auch Pizza geeignet.
Lieferbar in 2-9 Tagen.


pro St

5,39 €

1 kg

5,39 €/kg

 

 

Kontrollkürzel: EU-Bio

St
Merkzettel

Lebensmittelkennzeichnung

 
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal
1455 KJ / 343 kcal
Fett
1,3g
davon gesättigte Fettsäuren
0,2g
Kohlenhydrate
69,0g
davon Zucker
0,8g
Ballaststoffe
3,7g
Eiweiß
12,0g
Salz
< 0,01g

Zutaten:

enthalten: Gluten, Dinkel

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung

Fett geschriebene Zutaten gehören zu folgenden allergenen Gruppen:
  • Glutenhaltiges Getreide (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon)

Produktbeschreibung:

Für helle Teige
'Dinkel ist ein robustes, genügsames Korn, das selbst auf nährstoffarmen Böden problemlos gedeiht. Das Mehl Type 630 ist das hellste aller Dinkelmehle. Es ist sehr fein ausgemahlen und weist sehr gute Verarbeitungseigenschaften auf. Eine bekömmliche Alternative zu Weizenmehl Type 550 und für süße Backwaren, helle Brote und Brötchen oder auch Pizza geeignet.

Verwendung, Verarbeitung, Zubereitung

'5-MINUTEN-BROT

1 Päckchen Trockenhefe

450 ml lauwarmes Wasser

500 g Dinkelmehl

50 g Sonnenblumenkerne

50 g Leinsamen

2 TL Salz oder Kräutersalz

2 EL Obstessig

Hefe mit Dinkelmehl verrühren, die restliche Zutaten hinzufügen, alles gut durchkneten und in eine gefettete Form geben. Im kalten Backofen bei 200°C eine Stunde backen.

Angaben zu LMIV

Verkaufsbezeichnung:

Dinkelmehl Type 630

Inverkehrbringer:

Antersdorfer Mühle GmbH & Co. Vertriebs KG, Antersdorf 21, 84359 Simbach am Inn, Deutschland

Aufbewahrungs- und Verwendungshinweise

Kühl, trocken und dunkel lagern!

Entspricht Sortimentsrichtlinie (BNN / Naturkost Süd)

ja

Verbände

Biokreis (DK)

Identifikationskürzel

DK

EU Bio Logo Land

Deutschland

Ursprungsland laut Intrastat

Deutschland

Ursprungsland der Rohstoffe bzw. der Ort, aus dem der Artikel stammt

Deutschland
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
Erfüllung der BNN Volldeklaration
nein
Enthält Aromastoffe
nein
Enthält Süßungsmittel
nein
Enthält Triebmittel
nein
 
Verpackung
Füllmenge oder Inhalt
1,0
Einheit der Nettofüllmenge
Kilogramm (kg)
Verpackungsart
Beutel
Abtropfgewicht Einheit
kg
Packungsinhalt mehrere Stücke
nein
Ergänzende Angabe zur Nettofüllmenge oder Mengenangabe
1 Stück
 
Warengruppenspezifische Angaben
Gefahrgut
nein
Gefahrstoff
nein
Sonstige Gefahrenangaben
nein
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
vegan
ja
vegetarisch
ja
Rohkostqualität
nein
ohne Schweinefleisch
ja
ohne Rindfleisch
ja
 
Allergiehinweise
Glutenhaltiges Getreide
enthalten
Weizen
Spuren möglich
Khorasan-Weizen (Kamut ?)
Spuren möglich
Dinkel
enthalten
Roggen
Spuren möglich
Gerste
Spuren möglich
Hafer
Spuren möglich
Sojabohnen
Spuren möglich
Schalenfrüchte
Spuren möglich
Mandeln
Spuren möglich
Haselnüsse
Spuren möglich
Walnüsse
Spuren möglich
Sesamsamen
Spuren möglich
Fructose
Spuren möglich
Kakao
Spuren möglich
Koriander
Spuren möglich
Mais
Spuren möglich
Zimt
Spuren möglich
Erklärung zu den Allergenen
enthalten: Ja (laut Rezeptur enthalten)
Spuren möglich: Kann in Spuren enthalten sein

mit Unterstützung von

Datanature
Quelle: Hersteller, Datanature, abokiste - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Großhandel

direkte Verbindungen zu Erzeugern im Süden

Die Aufgabe von BioTropic ist die transparente und erzeugernahe Beschaffung von Bio-Lebensmitteln. Besonders wichtig ist BioTropic die direkte Einflussnahme schon "ab Feld". Es wird ausschließlich Bioware gehandelt. Begonnen hat die Arbeit von BioTropic 1997 mit dem Import von Bio-Bananen aus der Dominikanischen Republik. Mittlerweile werden Bio-Produkte aller Art aus vielen Teilen der Welt direkt von den Erzeugern beschafft. BioTropic organisiert die Kontrollen der Erzeuger durch eigene Agrar-Ingenieure und stellent sicher, dass die Produkte regelmäßig von akkreditierten Laboren untersucht werden.
 
Zur Sicherstellung der Qualität nimmt BioTropic am freiwilligen Monitoring des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren e.V. teil. Sowohl für die Kunden als auch für die Firma sind die Ergebnisse der Analysen des BNN-Monitoring ein Garant für Qualität, Sicherheit und Vertrauen.



FirmennameBioTropic
FirmenzusatzGesellschaft zur Erzeugung und zum Vertrieb ökologischer Produkte mbH
PLZ47167
OrtDuisburg
Telefon0203 - 518760
Fax0203 - 51876360
Mailinfo@biotropic.com
Internetwww.biotropic.com
Gründungsjahr1997
Bio seit1997
GeschäftsführungAndree Mols
EG KontrolleDE-001-Öko-Kontrollstelle
Zusätzliche KontrolleBioTropic nimmt teil am freiwilligen Rückstands-Monitoring-Programm des Bundesverbandes Naturkost / Naturwaren (BNN)
Sonstige ZertifizierungBioTropic nimmt am Stop-Climate-Change-Emissionsmanagement-System teil und hat am Beispiel Bananen die gesamte Handelskette optimiert. Klimaverantwortliches Handeln ist gefragt: Von BioTropic werden Bio-Produkte aller Art aus vielen Teilen der Welt geordert. Import, Reifung und Verteilung von Bio-Bananen sind dabei Aufgaben-schwerpunkte. Bei der Produktion, dem Transport und der Verar-beitung der Früchte fallen Treibhausgase an. Ein Bestandteil des ökologischen Engagements der BioTropic GmbH wird die treibhausgasneutrale Produktion und der entsprechende Transport von Bananen sein.
Soziale AspekteBioTropic ist eingetragener Partner von Transfair e.V. und fördert bei mehreren Erzeugern im Süden soziale Projekte. In der Elfenbeinküste nimmt BioTropic zum Beispiel an einem PPP-Projekt (Public Private Partnership) teil, ein auf zwei Jahre angelegtes Programm, das sich auf Ausbildung und Infrastrukturmaßnahmen konzentriert. Es wird zu gleichen Teilen von der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft, in diesem Fall BioTropic, finanziert. Projektpartner von BioTropic ist aktuell die landwirtschaftliche Universität 'Abobo Adjame' sowie natürlich die regionale Kleinbauer-Kooperative "Bio Ivoire" im Ort Bonoua. In einem ähnlichen Programm unterstützt BioTropic seit dem Sommer 2007 in der Dominikanischen Republik die Bananen-Kooperative Milagros in Mao. Projekte: http://www.biotropic.com/?mm=4
Eigene ProjekteSeit dem Sommer 2007 unterstützt BioTropic die Bananen-Kooperative Milagros in Mao, Dominikanische Republik. Das Land ist der größte Produzent von Bio-Bananen weltweit. Im Vergleich zu anderen Anbauländern ist die Plantagenwirtschaft in der Republik in Teilen stark kleinbäuerlich geprägt. Ziel des Projektes ist es, diesen Menschen zu einer besseren Position auf dem Markt zu verhelfen.
Quelle: www.biotropic.com

zurück

Zum Seitenanfang