Fragen? Rufen Sie uns an!

0 91 95 - 83 81

einkaufen
  gehen
>>

Warenkorb X

  Warenwert  0,00 € 

Rezept der Woche

Diese Woche haben wir wieder drei tolle Rezepte für Sie:

Herbstkuchen

(8 Portionen)
Zutaten:
2,5 kg Pflaumen, 500 g Zucker, 250 g Butter, 4 große Eier, 500 g Mehl,1 Becher Schmand, 1 Pck. Backpulver, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Pck. Sahnesteif
Zubereitung:
Pflaumen waschen, aufschneiden und so entkernen, dass die Hälften zusammenbleiben. Zucker mit Butter und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzugeben und kräftig mit auf-schlagen. Mehl und Backpulver mischen und schrittweise hinzugeben. Schmand unterrühren. Teig auf einem gefetteten Blech verteilen und die Pflaumen aufgeklappt in den Teig stecken. Um zu ver-hindern, dass zu viel Saft in den Teig eindringt, kann man vor dem Einstecken der Pflaumen den Teig mit Sahnesteif bestreuen. Den Kuchen bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 60-90 min backen. Nadel-probe zwischen den Früchten machen. Nach dem Backen direkt mit etwas Zucker bestreuen und in der Form ganz auskühlen lassen. Der Kuchen schmeckt wunderbar mit etwas Sahne. Der Teig eignet sich auch sehr gut für andere Obstsorten (z.B. Apfel oder Birne).

Herbstsalat

(4 Portionen)
Zutaten:
400 g Mixsalat, 1 Birne, 150 g Hokkaidokürbis, 300 g Blauschimmelkäse, 10 Walnüsse, 3 EL Weißweinessig, 7 EL Traubenkernöl, 1 El Kürbiskernöl, 1 EL Butter, Zucker, Salz, Pfeffer, Mus-kat
Zubereitung:
Salat waschen und putzen. Birne schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und schräg in Rauten schneiden. Zucker in einer Pfanne karamellisieren und die Birne kurz darin schwenken. Kürbis mit Schale schneiden. Diese in einer Pfanne mit Butter kurz garen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer ab-schmecken. Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne etwas rösten. Essig und Gewürze in einer Schüssel mit einem Schneebesen verquirlen. Beide Ölsorten langsam unterschlagen. Salat auf ei-nem Teller anrichten und mit dem Dressing marinieren. Käse zerkleinern und zusammen mit Birne, Kürbis und Nüssen darauf verteilen.

Walnuss-Kürbis-Flammkuchen

(8 Portionen)
Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis, 4 Rolle(n) Flammkuchenteig, 200 g Walnüsse, 4 rote Zwiebel, 8 Zweig(e) Rosmarin, 2 Becher Schmand, 200 g Ziegenfrischkäse, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Backofen mit dem Blech auf 280 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kürbis gründlich waschen, entker-nen und mit einem Spargelschäler in sehr dünne Spalten hobeln. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Rosmarin waschen, trocken tupfen die Nadeln abziehen. Ziegenkäse mit Schmand ver-rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Flammkuchenteig ausbreiten, mit der Creme bestreichen. Kür-bisspalten, Zwiebelringe und Walnüsse darauf verteilen. Rosmarin darüber zerstreuen und ca. 10 bis 15 Minuten knusprig backen.