Fragen? Rufen Sie uns an!

0 91 95 - 83 81

einkaufen
  gehen
>>

Warenkorb X

  Warenwert  0,00 € 

Rezept der Woche

Diese Woche haben wir wieder ein tolles Rezept für Sie:

Nudeln mit Fenchel und Birnen in Gorgonzola-Wein-Sauce

(4 Portionen)
Zutaten:
2 Fenchelknolle, 2 Birnen, 2 Frühlingszwiebeln, 400 g Nudeln (z.B. Penne), 150 ml Weißwein, 150 g Gorgonzola, 50 g Ciabatta, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Das Fenchelgrün abschneiden und beiseitelegen. Fenchel in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Birnen vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Nudeln bissfest garen. 2 EL Öl erhitzen. Fenchel und Zwiebeln ca. 5 Minuten darin andünsten. Nach ca. 3 Minuten Birnen zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein ablöschen. Käse in Stücke schneiden und in der Sauce schmelzen lassen. Brot in kleine Stück schneiden und in 2 EL Öl ca. 2 Minuten rösten. Vom Nudelwasser ca. 50 ml auffangen. Nudeln, Nudelwasser und Käsesauce in den Topf geben und mischen. Auf Tellern anrichten, mit Fenchelgrün und Croûtons bestreuen.

Zucchiniblüten gefüllt und frittiert

(2 Portionen)
Zutaten:
4 Zucchiniblüten, 200 g Kräuterfrischkäse, 1 Bund Schnittlauch, 60 g Mehl, 60 g Speisestärke, 125 ml kaltes Wasser, 1 Eigelb, 250 ml Öl zum Frittieren.
Zubereitung:
Die Zucchiniblüten waschen und die Blütenstempel entfernen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden, mit dem Frischkäse vermischen und in die Blüten füllen. Für den Teig das Eigelb mit Mehl und Stärke und dem kalten Wasser zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Das Öl erhitzen. Die Blüten in dem Teig rollen und dann in das heiße Öl geben. Wenn der Teig goldbraun gebacken ist, Blüten herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.Als Vorspeise oder Beilage zu Gegrilltem,

Zwetschgen-Tiramisu

(4 Portionen)
Zutaten:
400 g Zwetschgen, 150 ml Rotwein, 3 EL Zucker, Löffelbiskuit, 200 g Mascarpone, 200 g Schlagsahne, 2 ½ EL Zucker, 1 Messerspitze Zimt
Zubereitung:
Zwetschgen waschen, entsteinen, halbieren und in Spalten schneiden. Mit Rotwein und 3 EL Zucker aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Zwetschgen abkühlen lassen und dann pürieren. Löffelbiskuit in eine eckige Form auslegen. Die Zwetschgen zusammen mit dem Sud darüber verteilen. Mascarpone kräftig verrühren. Schlagsahne schlagen und unter die Mascarpone heben. Die Masse auf die Zwetschgen verteilen. Zucker und Zimt mischen. Kurz vor dem Servieren über die Creme streuen.